Der Wickrather Geschichtskreis im HuVV

Der Geschichtskreis, aufgenommen am 16. November 2015.

Stehend v. l.: Kerstin Kochanski, Werner Marx, Christina Lingen, Irmgard Granderath, Alfred Brücher, Rainer Kühn, Peter Plümäkers, Klaus Krüner, Norbert Degen, Peter Henk, Heinz-Gerd Wöstemeyer.

Sitzend v. l.: Marlies Thum, Hildegard Krane, Irmgard Bautz, Manfred Schurtzmann, Ulrike Krüner, Kurt Eitel.

 

Über uns:

Die Erforschung, Vermittlung und Bewahrung der Wickrather Heimatgeschichte sei eine wichtige Aufgabe, die ein Heimatverein zu leisten habe, sagte der 1. Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Wickrath e. V. Uli Mones zur Eröffnung der konstituierenden Sitzung des Geschichtskreises am 11. September 2012. Er bedankte sich bei den Anwesenden für die Mitarbeit in dem Kreis unter der Leitung von Vorstandsmitglied Hildegard Krane*.

Im Turnus von zwei Monaten treffen sich derzeit etwa 20 Geschichtsinteressierte, um Themen aus der Wickrather Historie aufzuarbeiten.

Ort: Altenheim, Kreuzherrenstraße 24, Wickrath

Termine 2017

15. Mai

17. Juli

18. September

20. November, jeweils von 18 bis 20 Uhr

 

 

Unsere Veröffentlichungen:

Bombenangriff auf Wickrath 26. Februar 1945

Unsere Vorträge:

Ein Schwerpunkt unserer bisherigen Arbeit ist die Themenaufbereitung in Form von Vorträgen. Die folgenden Manuskripte werden im Archiv des Geschichtskreises aufbewahrt und stehen jedermann zur Einsicht bereit.

- Heinrich Hompesch, Herr zu Wickrath, von Peter Plümäkers, gehalten am 12. März 2013

- Gaststätten und Schenkwirtschaften in Wickrath, von Klaus und Ulrike Krüner, gehalten am 13. Mai 2013

- Entwicklung einiger Wickrathhahner Bauernhöfe, von Eduard Allwicher, gehalten am 15. Juli 2013

- Die Genealogie der ersten Herren von Wickrath, von Peter Plümäkers, gehalten am 2. September 2013

- Wickrather und Wickrathberger Kaffeeröstereien, von Klaus und Ulrike Krüner, gehalten am 4. November 2013

- Niedergang der Dynastie Hochstaden-Are Wickrath und der Gang in die geldrische Lehensabhängigkeit, von Peter Plümäkers, gehalten am 21. Juli 2014

- Anfänge der Reformation am Niederrhein, von Klaus und Ulrike Krüner, gehalten am 15. September 2014

- Ziegelbäcker um 1900 in Mönchengladbach, von Ulrike Krüner, gehalten am 19. Januar 2015

- Das Geschlecht der Hochstaden (1040 bis 1140), von Peter Plümäkers, gehalten am 16. März 2015

- Hubert Jansen als Abt in Brasilien, von Irmgard Granderath , gehalten am 20.Juli 2015

- Die Wickrather Lehen zu Heerlen/ NL, von Peter Plümäkers, gehalten am 21. September 2015

- Gegenreformation u. „Gemeinden unter dem Kreuz“, von Klaus u. Ulrike Krüner, gehalten am 18. Januar 2016

- Die Blütezeit der Hochstaden-Are zu Wickrath, von Peter Plümäkers, gehalten am 14. März 2016

- Pauline Elisabeth Baronin von Dyherrn (1874-1959), von Klaus Krüner, gehalten am 23. Mai 2016

- Der Archivkreis Wanlo und das Wanloer Archiv von Alfred Brücher, gehalten am 18. Juli 2016

- Die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit von Gisela Sturm, gehalten am 19. September 2016

- Die Herren von Broechusen zu Wickrath von 1335 bis 1455 von Peter Plümäkers, gehalten am 21. November 2016

 

Das Rheinische Landgestüt Wickrath von 1839 bis 1957 (historische Fotos aus der Sammlung von Klaus und Ulrike Krüner) am 20./ 21. Dezember 2014 im Nassauer Stall.

Der Katalog zur Ausstellung ist beim HuVV zum Preis von 5 Euro erhältlich.

Unsere Ausstellungen im Nassauer Stall

Wickrather Heimatgeschichte (historische Fotos aus der Sammlung von Klaus und Ulrike Krüner) am 21./ 22. Dezember 2013 im Nassauer Stall

Ach, übrigens...

Über alte Fotos und Schriftstücke, die Sie uns leihweise überlassen, freuen wir uns.

Und wer Lust hat mitzumachen, nur zu!

Kontakt:

Heinz-Gerd Wöstemeyer, Telefon 0 21 66/ 5 18 96, E-Mail h-g-woestemeyer@t-online.de

*) bis Ende 2014, seither Heinz-Gerd Wöstemeyer